Erfahrungsbericht

Dank meiner fast 5-jährigen Ausbildung (Anfang Februar 2015 bis Ende Oktober 2018), habe ich am eigenen Leib erfahren dürfen, welch tiefgreifende Wirkung, kinesiologische und craniale Balancetechniken haben können.

Ich lebe heute schmerzfrei. Und wenn trotzdem mal was weh tut, weiss ich in der Regel, wo ich es zuordnen kann, oder was ich brauche.

Es gab eine Zeit in meinem Leben, da hatte ich so grosse Schmerzen, dass ich mich im Bett kaum drehen konnte, geschweige denn Gehen.
Ich dachte damals: da muss etwas kaputt sein an meinem Körper.
Aber so war es nicht.

Heute weiss ich, dass es emotionale Schmerzen waren. Zu lange wollte ich nicht wahr haben was Sache war, bis mein Körper rebellierte.
Mir blieb die Wahl: weiter leiden oder ehrlich sein. Ich entschied mich für mich und kämpfte mich zurück zu mir selbst.
Nach und nach lernte ich, auf mich und meinen Körper zu hören und meine Gefühle zuzulassen. Ich durchwanderte tiefe Schluchten, aber es hat sich gelohnt.

Mit der Kinesiologie und der Cranio-Sacral-Therapie habe ich zwei wundervolle Heilmethoden kennen und anwenden gelernt. Sie brachten mir die Fülle meines Lebens zurück.


Es liegt aber natürlich immer an uns selbst, wieviel wir bereit sind zuzulassen und allenfalls zu verändern. Jeder nach eigenem Ermessen, denn auch die Konsequenzen hat jeder selbst zu tragen.